Mai 23, 2022

Dänemark zwischen Nord- und Ostsee

Dänemark ist ein beliebtes Urlaubsziel bei den Deutschen und das aus gutem Grund. Denn ein Urlaub in Dänemark hat viele Vorteile. Es gibt sehr viel Strand und Küste, dadurch das Dänemark zwischen der Nordsee und der Ostsee liegt. Außerdem gibt es viele gemütliche Ferienhäuser, wie beispielsweise in Henne Strand. Die Ferienhäuser kann man sich bei einem der Online-Anbieter ganz einfach online anschauen und mieten. Es gibt verschiedene Größen und egal, ob man alleine reist oder mit der ganzen großen Familie, es findet sich eigentlich immer ein schönes Ferienhäuschen in dem man für den Urlaub unterkommen kann. Neben Henne Strand gibt es noch weitere wunderschöne Regionen, um in Dänemark Urlaub zu machen. Als allererstes sollte man sich entscheiden, ob es einen eher an die Ostsee mit ihren vielen kleinen Inseln zieht, oder ob man lieber an einem der kilometerlangen weißen Sandstrände der Nordsee seinen Urlaub machen möchte. Beides hat große Vorteile und es lässt sich gar nicht sagen was schöner ist. Denn am Ende kann das jeder nur für sich selbst wissen. Die Einen lieben es gemütlich auf einer kleinen Insel zu sein, wo sie alles mit dem Fahrrad abfahren können und Autos teilweise verboten sind. Auf diesen Inseln gibt es teilweise nur einen kleinen Tante Emma Laden und sonst nichts. Es sind generell etwas weniger Touristen unterwegs und das Leben spielt sich oft am Hafen ab, wo es auch ein paar schöne Restaurants und Fischer zu finden gibt. Die Nordsee wiederum besticht mit ihrer Weitläufigkeit und der unendlichen Natur. Die Strände sind kilometerlang und man kann ideal an ihnen spazieren gehen. Die Nordsee ist generell etwas rauer als die Ostsee, da sie größer ist und mehr Winde und Stürme abbekommt. So kann es vorkommen, dass die Nordsee an einem Tag spiegelglatt und seelenruhig da liegt und am nächsten Tag sich hohe Wellen in ihr auftürmen.